Calcit

Harzer Mineralienseminar


30. Harzer Mineralienseminar

21.09. - 25.09.2009

Das Harzer Mineralienseminar wendet sich an alle, die an einer Einführung in das Gebiet der Allgemeinen und Speziellen Mineralogie interessiert sind, insbesondere an Mineralienliebhaber und -sammler. Die Bestimmung von Mineralen anhand ihrer Eigenschaften, wie Strichfarbe, Glanz und Habitus, sowie einfacher chemisch-analytischer Verfahren steht dabei im Vordergrund. Kristallographische Grundlagen dienen dem Verständnis von Kristallmorphologie und Materialeigenschaften. Spezielle Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt und auf Fragen wird jederzeit eingegangen. Eine vorangegangene Beschäftigung mit geowissensschaftlichen Themen erleichtert aber sicherlich das Verständnis.

Wechselnde geowissenschaftliche Themen tragen dem breiten Spektrum dieser Wissenschaft Rechnung. Ein Schwerpunkt wird in diesem Jahr die natürliche Radioaktivität sein. Grundlagen des radioaktiven Zerfalls, Uranminerale und ihre Lagerstätten, sowie der Einsatz von radioaktiven Isotopen zur Altersbestimmung und zur Gesteinsgenese werden in diesem Themenkomplex besprochen. Auch in der Archäometrie kommen Isotopensysteme zusammen mit anderen Verfahren zum Einsatz. Die Exkursion wird das Gebiet um den Ramberg mit seinen Erzgängen und metamorphen Kontakmineralisationen umfassen. Zu diesem Thema gibt es einen einführenden Kurs.

wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Kurt Mengel, Dr. Wilfried Ließmann, Dr. Antje Gebel, Dr. H.J. Franzke

Themen des 30. Harzer Mineralienseminars

  1. Uran - Mineralogie und Lagerstättenkunde eines "strahlenden Metalls"
  2. Mineralschätze aus dem östlichen Harz - die Reviere zwischen Bode und Selke rund um den Ramberg
  3. Radioaktivität in Mineralogie und Umwelt
  4. Geschichte und Aufbau der Clausthaler Geosammlungen
  5. Grundlagen der Kristallographie
  6. Mineralbestimmung nach äußeren Kennzeichen
  7. Isotopensysteme für die Altersbestimmung und zur Aufklärung der Genese von Gesteinen
  8. Einfache chemische Methoden der Mineralbestimmung
  9. Geochemisch-mineralogische Verfahren in der Archäologie
  10. Besuch der Geosammlungen der TU Clausthal
  11. Ganztägige Busexkursion in den Ostharz
Site Meter Diese Seite wird gepflegt von Antje Gebel (antje.gebel(at)tu-clausthal.de) am
Institut für Endlagerforschung der TU Clausthal.